Killerspiele

Ich habe vorhin dieses Video gefunden:




Ich dachte, die ZDF, ARD etc. zeigen sachliche Sendungen, die gut recherchiert worden sind. Sollten Sendungen wie Frontal21 nicht informieren anstatt zu suggerieren und manipulieren?

Lächerlich... es ist einfach lächerlich.

"So wie es ist, kann es nicht bleiben."

Richtig! Aber dann sollten diese Herrschaften, die solchen Nonsense von sich geben, sich mal Gedanken über die wirklichen Probleme der Gesellschaft machen! Es mag sein, dass Killerspiele einen gegenüber Gewalt abstumpfen, aber was sehen wir tagtäglichen in den Nachrichten?
Im Nahen Osten bringen sich täglich Menschen um, da läuft einer Amok, wo anders wird ein Kind misshandelt und diese Nachrichten laufen rund um die Uhr und können von jeder Altersklasse konsumiert werden. Es mag einen Unterschied machen, ob man virtuell Menschen tötet oder reale Tote im Fernsehen sieht, keine Frage. Ich find's nur traurig, dass die Spiele so dargestellt werden, als gehe es nur um's Töten. Tatsache ist, dass dem nicht so ist.
Warum werden eigentlich die Nachrichten nicht verboten? Achja, die sollen ja informieren. Natürlich. Information ist wichtig. Fragt sich nur, wie sachlich die Nachrichten dargestellt werden.

Wieso fragt sich niemand, warum Menschen sowas spielen? Achso, ja. Wir denken lieber in Schubladen
Wieso fragt sich niemand, warum wirklich jemand Amok läuft?
SCHUBLADEN!! Am besten sind die von IKEA.

Und warum lernen die Menschen nichts aus der Geschichte? Basteln wir uns wieder einen Feind, damit wir unsere Probleme 'lösen'?
Warum verdammt sehen wir den Tatsachen bzw. den eigentlichen Problemen nicht mal ins Augen und lösen sie?
Die Menschen laufen nicht Amok wegen Killerspielen.
Deutschland ging es nicht schlecht wegen der Juden.
Wenn ich mehr auf die Tetrapackverpackung drücke, schmeckt der Eistee auch nicht besser!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen