Spalten statt versöhnen?

Langsam nervt mich das Gerede um den Löwenzahn und 'abogeile' LPer. Ist es nicht egal, wieviele neue LPer hinzukommen tagtäglich? Ja, es ist momentan ein Trend, aber wenn man etwas tut, was einem wirklich (!) gefällt, dann ist das doch vollkommen legitim.
Und wenn man selbst nicht weiß, was andere dazu motivert, Let's Plays zu machen, sollte man nicht über sie urteilen!

Es gibt welche, das weiß ich sehr genau, die mit den Let's Plays angefangen haben, weil sie sich etwas suchten, mit dem sie zeigen konnten, dass sie auch etwas können, weil sie sonst keinerlei Anerkennung bekommen. Traurig ist es, aber nicht, weil die Person 'aus Verzweiflung' Anerkennung sucht, sondern weil sie generell keine bekommt, aus gravierenden Gründen, auf die ich nicht näher eingehen möchte. (Ich mag unsere heutige Gesellschaft.) Jedenfalls gibt es solche LPer und leider kommt dann evtl. hinzu, dass die Videos nicht wirklich ansehnlich sind und diese Leute nur eins auf den Deckel bekommen, anstatt konstruktive Kritik.
Mehrmals habe ich gelesen, dass doch die 'alten Hasen der Szene' sich um die Neulinge kümmern sollen. Warum? Gerade die haben doch genug zu tun. Ich denke, dass es Aufgabe der Zuschauer ist, den neuen LPern faires und konstruktives Feedback zu geben! Nicht einfach nur 'Daumen runter' oder 'Boah, wasn schlechtes Video. Hör auf damit!'. Ich finde, dass man als Zuschauer den LPern sagen sollte, was einem nicht gefällt und wieso, damit man sich verbessern kann! Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und dafür sollte man als Zuschauer Verständnis zeigen.

Wieso regen sich manche sowieso darüber auf, dass es immer mehr LPer werden? Es regt sich doch auch niemand darüber auf, dass es immer mehr Musiker gibt, oder? Sagt da jemand, dass dieser und jener Künstler der Musikszene schadet?
Warum schaden Neulinge der LPer-Szene? Diejenigen, die glauben, dass das ganze Unterfangen ein leichtes sei, werden nicht lange diese Videos machen und wieder verschwinden. Aber es gibt welche, die es wirklich gerne machen (wollen) und die sollte man unterstützen.
Und wenn jemand 'abogeil' (seltsames Wort) ist, dann ist dem so. Soll sich die Person doch darüber freuen, denn letzten endes ist es doch nur eine Art von Pseodoerfüllung bzw. Pseodobefriedigung, oder nicht? Ich glaube, dass diese Leute eigentlich schon gestraft genug sind. Alles wird sich gewiss fügen...

Wer glaubt, viele Zuschauer zu haben, weil er oder sie viele Abonnenten hat, versteht meiner Meinung nach auch nicht den Sinn des LPen. Es geht doch nicht darum, über Nacht ein Youtube-Star zu werden, wie es manche sich bestimmt erhoffen. Es geht darum, anderen neue Welten zu zeigen und zu unterhalten auf eine künstlerische Art und Weise. Vorallem geht es meiner Meinung nach aber um den Spaß am Spiel und nicht um dem Spaß am Spiel, weil ich dann berühmt bin.
(Die 'berühmten LPer' sind ferner auch nur ganz normale Menschen, so wie du und ich. Vergesst das nicht.)

Zitat:
Der Himmel währt lange und die Erde besteht ewiglich. Was ist das Geheimnis dieser Beständigkeit? Ist es, da sie nicht für sich selbst leben, dass sie so lange bestehen?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen