100. Blogpost - Yeah! :D

Ich habe eben seit langer Zeit mal wieder folgendes Lied gehört:




Und ich glaube mich erinnern zu können, dass ich mal einen Blogpost über das Aussehen der Menschen las und dann dachte ich mir, dass ich jetzt einfach mal anfange, zu schreiben.
Das Lied von Otep finde ich einfach nur genial und es sollten sich, meiner Meinung nach, so viele zu Herzen nehmen. Egal wo man hingeht, man hat meist das Gefühl, dass das Aussehen so unglaublich wichtig sei, aber warum? Kann ich nur einen Menschen lieben, der "gut" aussieht? Kann ich nur mit jemanden zusammenarbeiten, wenn ich die Person attraktiv finde?
Warum laufen heutzutage die Frauen dauernd zum Chirurgen und die Herren ins Fitnessstudio?

Ich muss da an meinen Text über das Internet zurückdenken, an die Bildschirme, die nicht mehr aus unserem Leben wegzudenken sind und von denen wir unsere Imperative erhalten.
Wer von euch kennt noch das Geschäft Toys'r'us?
Ich habe es als kleines Kind geliebt und wenn ich heute durch solch einen Laden gehe, sehe ich meist unrealistisch dargestellte, vollkommen makellose Modepüppchen. Und die Comics von heute sind nicht unbedingt viel anders. Und die Barbie hatte eh schon immer ein utopisches Aussehen, welches sich aber wohl noch mehr ins Extreme gewandelt hat.

Was sind unsere heutigen Ikonen, die wir uns tagtäglich vor Augen führen? Und tut uns das wirklich gut?
Hätten wir nicht so viele "Probleme" weniger, hätte das Aussehen nicht solch einen Stellenwert, wie es jenen hat?

Ich glaube, ich frage ein wenig zuviel. ^^' Ich für meinen Teil denke, dass das Aussehen vollkommen überbewertet ist und irgendwie finde ich den ganzen Schönheitswahn leicht gruselig. Stellt euch mal vor, es würden nur noch perfektaussehende Menschen durch die Straßen laufen; wie aus einem Katalog und vollkommen lobotomiert. Vor allem würde uns dadurch abermals eine Menge Menschlichkeit verloren gehen, denn macht unser natürliches Aussehen uns nicht aus?
All diese äußerlichen Unterschiede führen doch zurück auf eine Gemeinsamkeit von uns allen; unsere Einzigartigkeit, was das Leben doch so unglaublich spannend und interessant macht!

Und das ist das wundervolle an diesem Song; wir sind alle auf irgendeine Art "fehlerhaft", nicht perfekt. Wie sollten wir auch nicht? Wir sind keine Maschinen!
Und es ist egal, wie groß, klein, breit, schmal, whatever ist. Wir sind, wie wir sind und wir alle sind auf unsere eigene Art wundervoll.

Es macht mich traurig zu sehen, wieviele junge Mädchen schon meinen, sich schminken zu müssen oder wie die Jungs glauben, dass sie unbedingt ein Sixpack im Alter von 13/14 Jahren bräuchten. Man sollte seine Kindheit für sowas nicht aus dem Fenster werfen. Und die Gesellschaft muss endlich aufhören, vollkommen utopische Normen zu setzen! Oder zumindest viel mehr... "Toleranz" zeigen.

Und vor allem sollte man von sich überzeugt sein. Wenn man sich wirklich so liebt, wie man ist und sich von nichts einschüchtern lässt, strahlt man soviel Positives aus und dann reagiert das Umfeld auch ganz anders.
Klar, es wird immer Idioten da draußen geben, die einen runtermachen wollen, aber nur, um selbst negatives in sich zu kompensieren.
Jemand, dem es wirklich gut geht und mit sich selbst im Reinen ist, hat keinen Grund, andere ernsthaftig nieder zu machen. Es gibt schon soviele schlimme Dinge auf dieser Welt, sodass wir uns nicht wegen solchen Peanuts verletzen müssen.

Ich glaube, was letzten endes ausschlaggebend ist, ist einfach die Ausstrahlung eurer Selbst und da könnte niemals ein Chirurg nachhelfen.
Er kann dafür sorgen, dass ihr anders ausseht, aber ein Teil von euch wird doch immer wissen, dass ihr dann nicht mehr das seid, was ihr nach einer OP im Spiegel seht. 
Viele halten es für einen dämlichen Spruch, aber ich habe nachwievor die Überzeugung, dass ich nichts von einer zwischenmenschlichen Beziehung habe, wenn der Partner gut aussieht, aber der Charakter/die Persönlichkeit nicht stimmt.
Ja, wenn man jemanden trifft, sieht man natürlich zuerst das Äußere, aber - nochmal - wie es wirkt, hängt ganz allein von der Ausstrahlung ab.

Der französische Schriftsteller Jean Giono sagte: »Wir haben verlernt, die Augen auf etwas ruhen zu lassen, deshalb erkennen wir so wenig.«
Wir haben uns an die kurzen Impulse gewöhnt, die uns gegeben werden und im ersten Moment alles stimmen; wo wir damit nun stehen, ist klar...
..
Würden wir uns alle gegenseitig nur genauer betrachten und uns auch viel besser zuhören, wir würden gewiss noch soviel mehr entdecken und uns besser verstehen.
Also, lasst euch keine komischen Sachen von Menschen einreden, die nicht über den Tellerrand gucken wollen!


You're perfectly flawed, you're perfectly incomplete. Let them condemn; imperfection makes you unique! 



Over and out.~

Und entschuldigt, dass der Text ein wenig chaotisch ist. Das war grad vollkommen spontan. x'D

Random Blah No. 15: Musik, Musik, Musik. ♥

Ich hatte diese Fragen im Internet gefunden und dachte, ich beantworte sie einfach mal. Dann habe ich auch meine 99 Posts zusammen und für den 100. überlege ich mir mal was schönes. (:
Die Lieder, die ich auf Youtube finden konnte, habe ich euch direkt im Liedtitel verlinkt.

1. Was war deine erste Single? - Ich kann mich nur an das Lied Boom Shakalaka!! von Apache Indian erinnern; keine Ahnung, ob das meine erste Single war.

2. Was war dein erstes Album? - Das erste selbstgekaufte Album müsste Let Go von Avril Lavigne gewesen sein.

3. Wer ist dein Lieblingsinterpret - national (Sänger, Sängerin, Band)? - Ich höre kaum deutsche Musik... aber wenn, dann Frittenbude, Egotronic und Unterwasser.

4. Wer ist dein Lieblingsinterpret - international (Sänger, Sängerin, Band)? - Akira Yamaoka/Mary Elizabeth McGlynn, Poets of the Fall, The Dresden Dolls/Amanda Palmer, 4Lyn, Sentenced... und noch viel, viel mehr.

5. Lieblingslied (All-time favorite)? - I Want Love (Studio Mix) von Akira Yamaoka & Mary Elizabeth McGlynn und No One There von Sentenced. Die beiden Lieder sind lyrisch gesehen toll, gesanglich einfach nur toll, melodisch einfach nur toll, generell einfach nur toll.

6. Momentanes Lieblingslied? - John Rzeznik - I'm Still Here (Live)

7. Gibt es eine Art Musik-Fauxpas in deiner Sammlung? - We Have A Dream von den damaligen DSDS-Finalisten. *HUST* (Wenn ich das Lied wieder höre, muss ich bei Kübelbocks Stimme so dermaßen lachen. xD Aber ein paar von denen; Judith, Juliette und mittlerweile auch Alexander haben eine echt tolle Stimme, finde ich. Insbesondere Alexander klingt nun in den Musicals total genial. Aber der Daniel hat sich auch extremst verbessert... hach ja, das waren damals noch Zeiten. x'D)

8. Mit welchem Lied verbindest du persönliche Erinnerungen an
Personen oder bestimmte Ereignisse? - Es gibt eigentlich kaum ein Lied, mit dem ich keine bestimmten Ereignisse verbinde, weil ich immer und überall Musik höre und dementsprechend die Musik auch mit dem Erlebten verbinde. Z.B. 100% von Angelspit, Daybreak von Ayumi Hamasaki, Don't Speak von No Doubt, Wir bleiben zusammen aus dem Pokémon Soundtrack usw. usw. ...

9. Welche Musik hörst du, um gut drauf zu kommen? - Wenn ich so die Frage lese, muss ich doch sehr lachen. xDD Eigentlich müsste ich jetzt doch Bob Marley schreiben, aber ich glaube, es ist gemeint, welche Musik ich höre, um gute Laune zu bekommen. Meist sind es Anime-Lieder von Pokémon, Digimon, Dragonball, Shin Chan, Jackie Chan und Daft Punk. (Ich liebe Daft Punk.)

10. Welche Musik hörst du, wenn du traurig bist? - Hängt davon ab, was für eine Traurgikeit es ist; meist Lieder, die zu der Situation passen, um das Ganze dann verarbeiten zu können.

11. Welche Musik macht dich aggro? - Im negativen Sinne: Musik, die für mich leer erscheint, keine Seele hat und Goa. Mit Goa kann ich überhaupt nichts anfangen. Irgendwie finde ich diese Musikrichtig mehr als seltsam. Im positiven Sinne, um halt mal richtig abzugehen, weil ich extremst sauer bin: Behemoth, Emilie Autumn, Hypocrisy, As I Lay Dying, DevilDriver, Otep und alles, wo man so richtig schöne Shouts und Growls hören kann.

12. Was ist dein Lieblingssoundtrack? - Spontan würde ich sagen der Silent Hill 3 Soundtrack.

13. Welche Musik läuft, wenn du jetzt deine Mp3-Player/CD-Spieler etc. anwirfst? - What I've Done von Linkin Park.

14. Wie wichtig ist dir Musik? - Musik ist so ziemlich das wichtigste in meinem Leben. Sie kann einem so unglaublich viel Kraft schenken in jeder Lebensituation. Das erste, was ich nach dem Aufstehen mache; ich schalte meine Anlage an und höre Musik und das dann für den Rest des Tages eigentlich. Ich brauche das einfach und ich glaube, das schlimmste für mich wäre es, würde ich mein Gehör verlieren. Ich liebe und brauche die Musik einfach. (:

Wenn ihr einen Blog habt oder generell einfach Lust habt, könnt ihr ja gerne mal mitmachen und die Fragen beantworten via Blogpost, Kommentar o.ä..
Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen. ^_^
Wir lesen uns dann wieder im 100. Blogpost!

Over and out.~

Special Thanks No. 12

True Self

Dieses Bild hat VoiceoftheNorthwind gemacht.
Ich bin einfach nur hin und weg. Die Idee von dir ist so genial; ich find's einfach nur toll! <3

Special Thanks No. 11




Ach..was soll ich noch sagen, außer danke? Deine Bilder sind toll, DarkGothicLolita und ich bin dir so dankbar für jedes einzelne Bild, welches du bisher für mich angefertigt hast! <3
Wenn ich mir das Bild so ansehe, werde ich doch ein wenig wehmütig und wünschte, das LP würde noch laufen. (:

Danke, meine Liebe, vielen Dank! <3

Special Thanks No. 10

Top Secret !
(Päckchen)

An: LaNoireSakura
Von: MrMaddome
Inhalt: Kekse von Dunkin Donuts !(fragile)!

(Kärtchen)

Liebe Sakura,

Dich als Person kenn ich nich,
trotzdem bist du unverbesserlich.
So sanft und trotzdem schrill,
wie ein Tag in Silent Hill.

Du spielst mal dies, du spielst mal das,
dir zu zuseh´n macht irre Spaß.
Deine Art zu Spiel´n ist elegant,
die Fußspur´n enden in der Wand.

Mit Lara Croft bist du vereint,
zusamm´ besiegt ihr den bösen Feind.
Ich hoffe du bleibst noch lang besteh´n,
sonst würde die Welt bald untergeh´n
 


Tausend Dank für das tolle Gedicht! Beim Durchlesen hatte ich solch ein riesiges Grinsen auf dem Gesicht. :D Naja, ich muss immernoch grinsen. Vielen, vielen Dank! Das ist sooo genial geworden! <3

Random Blah No. 15: DANKE!

... und wenn Youtube mir gnädig ist, sollte jetzt alles so aussehen, wie ich es möchte. Wo fange ich denn an...?



Erstmal Danke an alle Zuschauer; für eure Kommentare, Nachrichten, all das halt...! *-*
Einfach nur tausend Dank an euch! <3

Dann möchte ich mich bei all den Menschen bedanken, die regelmäßig meinen Blog verfolgen! Das bedeutet mir sehr viel und ich freue mich jedes Mal wie ein Honigkuchenpferd über Kommentare hier direkt auf dem Blog oder via Youtube. :D
Danke!

Als nächstes möchte ich mich bei Fiffiiiii~ bedanken! :D Danke, dass du mir bei dem Kanalhintergrund und dem Video so sehr geholfen hast. Ohne dich und dein fachliches Know-How wäre das nicht annäherd so schön geworden, wie es nun ist. <3
(Wer sich für asiatische Popvideos und das Tanzen interessiert, kann ja hier mal ihren Kanal besuchen.)

Last but not least ein riesiges Dankeschön an den Frodo und den Civer für die Audioaufnahme am Anfang meines Playlistvideos! :D Das ist einfach nur super geworden! 
(Und wer sich für Starcraft 2 Casts interessiert, kann hier Frodos Kanal besuchen.)




Kurze Anmerkung zu dem Playlistvideo:
Eigentlich sollte keins kommen; es sollte anfangs nur einen neuen Kanalhintergrund geben, aber je mehr sich das Bild zusammensetze, desto mehr drängte sich der Gedanke auf, obwohl so ein Video wenig Sinn hat, da ihr meine Playlists eh auf dem Kanal finden könnt, aber nun kann niemand - auch nicht du Flint!! - mehr sagen, ich habe keine Playlists! ;D
Ich hoffe, euch gefällt das Video und das neue Kanaldesign. (:
Achja, die Stadt, die zu sehen ist, trägt den Namen Shibuya und so sind im Video auch Teile der Straßen Shibuyas zu sehen.


Ein paar andere Dinge habe ich noch in Planung und werden hoffentlich bald veröffentlicht. U.ä. wird Formspring zurückkehren, nur in anderer Form. Wie das genau ablaufen wird, werdet ihr mitbekommen, sobald es soweit ist.


Wollte ich heute noch was los werden...mh...nochmal

Tausend Dank an euch alle! <3 <3 <3