Morgendliche Prokrastination



Irgendwann ist uns die Empathie abhanden gekommen... mit der wachsenden Gier?

Wir haben alles und doch niemals genug.

I am the second X-Man

Behind the Scenes...




Das im Video zu sehende Bild wurde verworfen, aber hier ist ein Teil des neuen Bildes:



Tausend Dank an Fiffi! ♥

Man kommt ja nicht drum herum...

Um den Papstbesuch. Man interessiert sich nicht dafür, und dennoch bekommt man überall davon mit. Ich hab mir also eben ein paar Videos auf Youtube dazu angeschaut.

"Es ist wundervoll, wie friedvoll hier alle miteinander umgehen." (So in etwa der Wortlaut.)

Bedarf es erst solch eines Events, damit wir uns nicht gegenseitig die Köpfe einschlagen? Können wir nicht einfach nur nett miteinander umgehen? Abgesehen davon; ist dann im Stadion alles nett und danach hassen sich wieder alle?
Ich selbst bin ja auch getauft und katholisch erzogen worden, bis ich entsprechend rebelliert habe und meine Mutter dann merkten, dass es nichts bringt, mich weiterhin in die Kirche zu schleppen.
Was mich damals schon immer in der Kirche, war folgendes 'Ritual':
Der...Pfarrer? Priester? beendete den Gottesdienst und redete irgendwas davon, dass der Frieden mit uns sein möge und plötzlich fingen alle sich die Hände zu schüttel und jedem ehrwürdig den Frieden zu wünschen.
Sobald man aber die Kirche verlassen hatte, wurde man nicht mal mehr mit dem Allerwertesten von den Leuten angeguckt.
Muss ich das verstehen? Ich fand's irgendwie immer belustigend, wie mein Vater sich immer in eine Ecke der Kirche setzte, damit ihm niemand die Hände schüttelt; weil ihm das einfach zu dämlich, vor allem zu heuchlerisch war; verständlicherweise.
Ich verstehe einfach nicht, warum wir einen 'höhren' Grund brauchen, um nett zueinander zu sein. Abgesehen davon - warum sollte ich vollkommen fremden Menschen den Frieden wünschen? Gut, ich kann alle Menschen lieben oder sie können mir auch relativ egal sein und ich stehe ihnen einfach neutral gegenüber, aber dieses "Wir lieben uns ja alle, weil wir fromme Christen sind, aber solltest du Hilfe brauchen, bekommst du meine nicht." finde ich einfach nur lachhaft.
Es sind natürlich nicht alle so. Ich habe auch nichts gegen Christen oder anderen Gläubigen, weil ich einfach schon oft genug gesehen habe, wie heilsam Religion für manche Menschen sein kann.
Ich finde es aber auch nicht gut, dass der Papst wohl die ganzen Missbrauchsfälle lieber totschweigt, als mal richtig Stellung dazu zu beziehen. Aber das ist wohl das selbe wie mit der Verhütung u.ä. (?). Als der Papst mal in Polen war, mussten alle Tampon-Werbungen im Land entfernt werden.
- Eh...hallo? Was bitte? Steht in der Bibel geschrieben, dass der Tampon des Teufels Werk ist und somit nicht benutzt werden darf?
Die Mädels, die im Video so begeistert von der Messe waren, benutzen bestimmt Tampons! Klingt jetzt vielleicht nach einer Unterstellung, aber alle Mädels, die das hier lesen, werden verstehen, warum ich dies schreibe. (;


"Es gibt keine andere als die Kirche, denk ich mir mal, trotz vieler Probleme, die doch die Menschheit zusammenhalten kann in diesen schwierigen Zeiten. Und deshalb sollte man als Gläubiger auch etwas hier mitnehmen."
Die Kirche hält die Menschheit zusammen? In diesen schwierigen Zeiten? Wo immer noch Glaubenskriege ausgefochten werden? Wo ich zu hören bekomme, dass Kinder Angst haben, sich zu ihrem Glauben in der Schule zu bekennen, weil sie ausgegrenzt werden könnten?

Was ich auch nicht verstehe - warum müssen wohl unsere Politiker bei der Messe anwesend sein? Religion und Politik sollen doch getrennt werden, oder sind es bei uns alles Gläubige?
Es wäre schön zu sehen, wie sich mal Westerwelle und der Papst sich mal die Hände schütteln würden; und zwar ehrlich.
Ich verstehe auch nicht, was so schlimm an Homosexualität sein soll.

Und wieso durfte er eine Rede im Bundestag halten? Nochmal: Kirche und Politik sollten doch eigentlich streng getrennt werden, oder nicht? Gibt es nicht sowas wie eine Religionsfreiheit? Und ich glaube nicht, dass ein Oberhaupt des Islams im Bundestag eine Rede halten dürfte. Man kann das ganze natürlich so legitimieren, dass der alte Herr dort seine Rede als Staatsoberhaupt von Vatikanstadt hielt. Wenn dem so war - wie viele würden es aber tatsächlich so auffassen?

Auf die Finanzierung des ganzen Spektakels will ich gar nicht mehr weiter eingehen; nur eins - es wäre nur gerecht, wenn nur diejenigen dafür zahlen, die wirklich gläubig sind und den Papst auch sehen wollen, aber was generell teilweise mit dem Finanzen auf der Welt los ist...

Irgendwie ist die Kirche ein nicht begreifbares Phänomen... vielleicht wäre der Fall was für Jonathan Frakes. Er könnte vielleicht mal die meisten Menschen darüber aufklären, dass Weihnachten auch gar kein christliches Fest ist, sondern eigentlich die Wintersonnenwende gefeiert wurde. Aber gut, es ist ja auch kaum noch ein christliches Fest. Eher das Fest des Kapitelismus.
Damals waren Feste noch magisch...

Aber wie gesagt - es ist auch nicht alles schlecht, was die Christen tun, und weil es welche gibt, die Kinder missbraucht haben, muss man nicht gleich eine ganze Religion schlecht reden, oder sind jetzt alle Islamisten Selbstmordattentäter? Ich denke nicht.



Jap, das Lied ist von einer christlichen Band - ich finde es trotzdem schön.

I am the first X-Man.


That joke's ahead of our time but you still gonna die!



after you synchronize, leap of faith. nod at the bird and people die, everywhere people die...



Tausend Dank an Fiffi für die Bearbeitung!
Wieso, weshalb, warum und so erfahrt ihr nächsten Monat.

Ein Wochenende in meinem Leben.

Es ist nicht so, als würden sie alle so aussehen; manchmal gammel ich am liebsten auch nur im Bett rum, und lese die Bücher, die mir in die Hände fallen oder schau mir eine Serie komplett an, wie z.B. Six Feet Under. Gut, diese Serie habe ich nicht an einem Wochenende geguckt, weil sie einfach zu umfangreich ist, aber halt so in etwa. Ihr wisst, was ich meine.

Jedenfalls musste ich Samstag um 4Uhr aufstehen, weil ich in ein kleines Kuhkaff – eigentlich ein Kurort – gefahren bin, um mir eine potenzielle Ausbildungsstelle anzuschauen. Da ich dauernd gefragt werde, was ich nach dem Studium machen will:
Ich will mein Studium in spätestens einem Jahr abbrechen und dann eine Ausbildung im Bereich der Logopädie machen. Zwar bringt mir Philosophie sehr viel Spaß, aber ich habe im Nebenfach leider weder Germanistik noch Erziehungswissenschaften wählen können, weil mein Abi zu schlecht war.
Also kümmert euch um einen guten Abschluss, damit euch später alle Türen offen stehen! Man kann nie wissen, was man später machen will.
Ich wusste nach dem Abi auch noch nicht, wo es hingehen sollte, weshalb ich mir dachte „Hey, studiere Philosophie, um ein wenig deinen Horizont zu erweitern und um ganz viele open-mindete Menschen kennenzulernen!“
Aber ich weiß nun, wo es hingehen soll und ich weiß nicht, warum ich noch länger warten sollte mit der Ausbildung, wenn sich dieser Weg richtig anfühlt. Es bleibt halt nur noch die Frage, wo ich die Ausbildung machen werde.
Die Schule, die ich mir angeschaut habe, war total schön. Alles war so liebevoll eingerichtet; ich habe mich wie in meiner Grundschule gefühlt – selbst ein Regal für die Klassenbücher hatten sie dort! (Wann habe ich das letzte Mal ein Klassenbuch in der Hand gehalten? Vor 5 Jahren?!) Auch das Konzept, dass die innere (Atmung) und äußere Bewegung in Einklang gebracht werden soll, fand ich total interessant!
Nach der Besichtigung habe ich ein paar Freunde getroffen; vor allem hatte ich mich auf einen Freund gefreut, weil ich ihn seit zwei Jahren nicht mehr gesehen habe, aber all unsere Insider waren noch da und es war einfach nur geil, draußen zu sitzen, zu quatschen und darüber zu rätseln, warum die Kinder vor uns so ein seltsames Spiel gespielt haben, das keinen Sinn ergab. Dann war noch eine Freundin dabei, mit der ich an To Write Love On Her Arms arbeite; diesbzgl. habe ich nun auch noch sooo viele Idee für das Video und...hach, ja. Einfach nur schön.

Uuuuh, der Zug fährt los. Ich sitze grad in der Bahn, tippe das hier schon mal ab und höre im Hintergrund den Literal Assassin's Creed Revelations Trailer – irgendwie geht der mir nicht mehr aus dem Kopf.

Jedenfalls war es einfach nur wundervoll die Leute alle mal wiederzusehen. Und heute war ich im Studio mit meiner Gesangslehrerin, weil wir was aufnehmen wollten, haben aber den Plan komplett über Board geworfen und werden nun was anderes machen. Am meisten freue ich mich schon darauf, wenn wir Room of Angel aus Silent Hill: The Room machen werden. Dann setze ich mich auch mal wieder richtig ernsthaft an das Klavier; mal schauen, wie es läuft. Das letzte Lied, wo ich mich selbst begleitet habe, war I'm With You von Avril Lavigne... hach ja, Avril war ja auch so eine Heldin meiner Kindheit, aber mittlerweile mag ich ihre Musik nicht mehr so. Sie klingt mir irgendwie zu poppig...weniger natürlich. Ich weiß auch nicht.
Oh, und sie, meine Lehrerin, hat sich total über das Bento gefreut. :D Und sie kann nun bestätigen – meine Mutter macht die geilsten Frühlingsrollen, die es gibt.





Dann gab es ja schon diverse Anfragen, ob ich nicht mal ein Zuschauertreffen machen will. Es wird nächstes Jahr auf jeden Fall eins geben. Geplant sind aber mehrere, in verschiedenen Städten Deutschlands, da ich – sofern ich Zeit habe – mit der Band Decoy Octopus (Ja, der Name ist von Metal Gear Solid inspiriert; so wie das ganze kommende Album) auf Tour gehen werde und davor einfach die Zuschauertreffen abhalten wollte. Und wer von euch Bock hat, kann gerne mit auf das Konzert abends kommen! :D
Ihr könnt HIER ein wenig reinhören in die Musik.


Ich kann es ja kaum abwarten, bis Dead Space 2 bei mir ist; ich will dieses Spiel endlich spielen! Und ich bin so unglaublich gespannt auf Isaac. *-*
Naja, aber alles weitere kommt dann im Info-Video, das ich evtl. morgen, also Montag, machen werde. Oder Dienstag, mal schauen. Heute mache ich nichts mehr. Oh, doch! Den Nachhilfeunterricht für morgen vorbereiten. Da will mir einer noch sagen; Lehrer haben nichts zu tun. Gut, man kann es auch mit der Vorbereitung lassen, aber das erachte ich nicht als sonderlich klug – bringt dann beiden Parteien weniger Spaß und jaha: Lernen macht Spaß!

Gut, dass ich voll keine Ahnung habe, wann ich eigentlich zu hause sein soll...ich glaube, in 7 Minuten sollte der Zug angekommen sein...aber ob noch ein Bus fährt, bezweifle ich – ist halt Sonntag Abend. Aber dann laufe ich, mit Toby im Ohr.
Er soll bitte mal nach Deutschland kommen. Nerv ich eig schon mit meinem Fan-Girl-Gehabe? Falls ja... tut es mir nicht leid.

Nun gut, dann beende ich hier das Schreiben, mir kommt die Gegend irgendwie bekannt vor, auch wenn es stockduster da draußen ist. Ey, ich bin so eine Navigations-Legasthenikerin, das geht mal so rein gar nicht klar! Fragt mich niemals nach dem Weg; ich werde euch in euer Unglück stoßen.
So, nun höre ich aber auf. xD

Over and out.~

And I just made you to hurt myself

Aktueller Ohrwurm




An der Stelle ein kurzes Nacht-Random-Dings:

Heute Abend soll die TWLOHA-Seite endlich online gehen (Special Thanks an 0Fiffi0 und AkiraSCII!)! Ich bin schon total aufgeregt; vielleicht habe ich deshalb die letzten Nächte so mies geschlafen? Ich weiß es nicht. Aber ich denke, sobald alles steht, ist schonmal eine große Sache abhakt und dann setze ich mich auch wieder an Amnesia ran, denke ich, obwohl ich immer noch keinen Bock darauf habe. Die LPs dazu sprießen momentan auch so dermaßen aus dem Boden, wo ich mir so leicht denke "Eh...da habt ihr doch eh genug Input, evtl. auch von Leuten, die mehr Spaß daran haben." Umso mehr freue ich mich auf Dead Space 2, was der liebe AkiraSCII für mich in den Staaten bestellt hat. Hier in Deutschland sind die Preise für die Collector's Edition ja mal sowas von brutal; Übersee zahlt man ca. nur Drittel, aber demenstsprechend dauert der Versand auch viel länger, aber damit kann ich leben. Ich hoffe nur, ich kann irgendwie nachträglich deutsche Untertitel hinzufügen - ansonsten muss ich das per Hand machen und das wird viiiiiel Arbeit. Eine Live-Übersetzung wäre vielleicht für manche nicht so pralle, weil ich eher sinngemäß übersetze und weniger Wort-für-Wort.
Ach ja, nun kann auch alles auf Breitbild gespielt werden, weil ich nun einen neuen Bildschirm habe und auch meine RAM erweitert habe; alles dank Akira. ^__^
Den Nerd TAG muss ich demnächst auch noch drehen, bin ja wieder von funnypilgrim getagged worden. Mal schauen, wie ich mit der Kamera umgehen kann - sonst muss das Standbild herhalten. Ich habe so unglaublich viel Respekt vor den Menschen, die einfach mit ihrer Kamera sprechen können und dann auch entsprechend die Linse anstarren. Irgendwie ist das total seltsam für mich. Ansonsten müsst ihr weiterhin meiner Stimme lauschen.

There is no you - there is only me. There is no fucking you - there is only me!

Das Lied ist so endgeil. Die Lyrics, die Instrumente, Trents Stimme... Naja, ich glaube, es gibt eig so gut wie kein Lied, dass ich nicht von Nine Inch Nails mag. Manchmal hat man das Glück, Interpreten zu finden, die zu einem passen wie die Faust auf's Auge.
Habt ihr solch eine Band und wenn ja, welche? (:

Oah, und dann habe ich auf Youtube gestern einen Kanal gefunden, wo man praktisch alle Ocean Girl Folgen finden kann! Ich bin so glücklich. Das war damals meine absolute Lieblingsserie neben Spellbinder.
Ocean Girl war so tiefgründig und schon damals ging es um den Umweltschutz, aber auch um so viele andere Dinge, wie Respekt, Freundschaft, halt um das, was wirklich im Leben zählt. Die alten Serien haben etwas, was die neuen nur noch selten haben. Obwohl ich sagen muss, dass ich unter den neuen Serien vor allem Six Feet Under unglaublich schätze. Keine Serie war so deprimierend und wunderschön zugleich.

Ach ja, und ich freue mich riesig auf den neuen Roman von Sebastian Fitzek! Der wird auf jeden Fall in einer Nacht durchgelesen! Ich bin dem Fitzek so dankbar...durch seine Bücher habe ich irgendwie wieder die Liebe zum Lesen gefunden. Als kleines Kind habe ich zwar auch sehr viel gelesen, bis zu meinem 12. Lebensjahr, glaube ich, aber das ließ dann immer mehr nach. Und dann kam der Fitzek. Zwar schreibt er nur 'Psychothriller', aber er schreibt so unglaublich gut!

Ich glaube, ich gehe jetzt schlafen. Bzw. ... ich werde es versuchen. Morgen früh erstmal ab zum Friseur, ich brauch ein Pferd. Denn meine Markenschuhe kaufe ich nur bei FlintSimpson!